Aktuell         Mitgliederladen             Wolle    Links     
 

Startseite

Über uns

Angebot

Lieferanten

Team

Service

Rundgang

Impressum

 

 

vom Kopf zur Hand

Wolle  Färben mit

Naturfarben

Das Färben:

Die bunten Stränge färbe ich im Sommer mit der Kraft der Sonne.

Ich schichte Wolle und Färbekräuter bunt gemixt in ein Einkochglas und lasse es  ca. zwei Wochen in der Sonne stehen. Danach wird der Strang befreit, gespült und man hat den weltbesten Überraschungsstrang.

Im Winter funktioniert das Ganze auch auf dem Holzofen mit getrockneten Färbepflanzen.

Je nach Sonne, Wärme, und Zustand der Pflanzen fallen die Stränge immer anders aus.

Einfarbige Stränge färbe ich im Topf auf dem Herd. Hier fallen die Farben meist leicht marmoriert aus.

Durch die höheren Temperaturen  färben die Pflanzen anders als im Glas

                          

Die Farben:

Die meisten Färbepflanzen sammele ich beim Spaziergang. Gerne probiere ich auch verschiedene Pflanzen rund um Haus und Garten aus.

Um die Farbpalette zu erweitern, kaufe ich Rinden und Hölzer  dazu.

 Oft habe ich zwei Stränge von einer Färbung. Zu erkennen am Etikettzusatz: 1. Strang—2. Strang. Diese sind nicht komplett identisch, können aber für ein Projekt verstrickt werden. Für ein gleichmäßiges Ergebnis wird alle 2 Reihen das Knäuel gewechselt

 

Neu

endlich kann ich auch eine zertifizierte Bio Merinowolle anbieten.
Die ungefärbte Wolle beziehe ich von "Rosy Green Wool" einer jungen, kleinen Firma deren Philosophie mich überzeugt.

Fotos von der Wolle gibt es hier zu sehen: klick

Ein wunderschönes weiches Garn, es lässt sich super verstricken und tragen

100% Wolle, feinstes Merino
100gr, 320m Lauflänge, Nadelstärke (Cheeky Merino)
Nadelstärke 3-3,5


Seitenanfang

 

2010

Quer Beet - Naturkost - Korbacher Str. 211 - Kassel - Tel.: 0561 404702